iOS 5: Fotostream / iCloud nutzt hauptsächlich WiFi

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 32GB iPad 2 / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Bachsau sagt:

    Ich find es scheiße, dass nichts über 3G funktinoiert, nur weil Leute wie du sich keinen vernüftigen Tarif leisten. Auf sowas sollte Apple keine Rücksicht nehmen. Die Anbieter passen sich dann auch an. Kaum konnte man nicht mehr entscheiden, wenn eine Verbindung aufgebaut wird, verschwanden die Minutentarife

    • Claus Wolf sagt:

      Warum gehst Du davon aus, dass mein damaliger Tarif (ist ja nun auch fast 3 Jahre her) nicht vernünftig war? Mein damaliges Nutzerverhalten passte zum Tarif, da kann man doch von vernünftig sprechen, oder? Ich würde heute noch immer jeder App kritisch gegenüber zu stehen, die im Hintergrund nicht nur das Datenvolumen sondern heute fast noch wichtiger wertvolle Batterielaufzeit verbraten würde.

      Und klar, Leute wie ich, könnten sich ja ein ordentliches Telefon kaufen, vielleicht eins mit Batterie zum Wechseln ;) Aber ich bleib lieber beim iPhone mit Fotostream im WLAN ;)

  2. Chris sagt:

    Mir persönlich würde es auch helfen wenn es über 3G synchronisieren würde. Zumindest wäre es doch schön wenn man es selbst wählen kann ob ja oder nein. Ich könnte es dann beruflich nutzen und ich würde dann einen Tarif wählen mit dem ich an einem Fototag 500 oder mehr Vorschaudaten in einen Stream bringen könnte. Als Sportfotograf wäre das in der heutigen schnellen Zeit Gold wert. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.