OS X Lion: Diakritische Zeichen schnell und effektiv auswählen

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Eric sagt:

    Wie kann man die Zeichen, die angezeigt werden, ergänzen? Ich benutze ab und zu das ş und dies wird beim Druck von „s“ nicht angezeigt.

    • Claus Wolf sagt:

      Das hat damit zu tun, welche Tastatur Du aktiviert hast. Das ş wird unter dem ’s‘ angezeigt, wenn man zum Beispiel das Türkische Keyboard in OS X aktiviert hat.

      Hier die nötigen Schritte:

      1. Systemeinstellungen > Eingabequellen
      2. Die Türkische Tastatur hinzufügen, z.B. Türkisch – QERTY
      3. Systemeinstellungen > Kurzbefehle
      4. Kurzbefehle > Eingabequellen
      5. Nächste Quelle aus dem Eingabemenü auswählen aktivieren

      Bei mir war z.B. der Kurzbefehl für das Auswählen der Eingabequelle bereits belegt und musste von mir belegt werden.

      Wenn das geschehen ist, sollte man beide Tastaturen aktiv haben. Will man das ş eingeben geht man wie folgt vor:

      1. ⌥ + ⌘ + Leertagste (wechselt die Sprache auf Türkisch)
      2. s-gedrückt halten und das ş auswählen
      3. ⌥ + ⌘ + Leertagste (wechselt die Sprache auf Deutsch)

      Ich hoffe, dass das Hilft…

      • Eric sagt:

        Vielen Dank für die rasche Antwort. Das mit dem Kurzbefehl werde ich mal ausprobieren. Mir leuchtet aber nicht ein, warum zu manchen Buchstaben alle möglichen Sonderzeichen eingeblendet werden, zum „s“ aber nur drei. Wird mit deutschem Tastatur-Layout etwa häufiger ein „å“ getippt als ein „ş“?

        Deswegen wäre die ideale Lösung, die Vorschläge an Sonderzeichen bei Bedarf erweitern zu können. Weiß jemand zufällig wie das geht?

        • Claus Wolf sagt:

          Erweitern geht meines Wissens nach nicht, fände es aber auch gut, könnte nämlich manchmal ein polnisches L ganz gut gebrauchen ;)
          Die verfügbaren Möglichkeiten haben wohl damit zu tun, was man auch über andere Tastenbefehle eingeben könnte, was also in der Tastatur eh schon geht. Alle für a gezeigten Optionen haben eine gültige Alternative, also zum Beispiel

          Für das å gibt man ⌥+a ein
          Für das æ gibt man ⌥+ä ein
          Für das à gibt man erst ` und dann a ein
          Für das á gibt man erst ´ und dann a ein
          Für das ã gibt man erst ~ und dann a ein
          Nur für das ā weiß ich gerade nicht, wie das ginge ;)

          Hast Du schon mal darüber nachgedacht, eine Textersetzung anzulegen. Kopiere das ş und gehen zu Systemsteuerung > Tastatur > Text und füge eine neue Ersetzung ein. In der Spalte „Ersetzen“ wählst Du etwas, was einfach zu tippen ist, aber nicht so einfach vorkommt, z.B. ,.s und dann in der Spalte „Durch“ das Zeichen. Ich habe das gerade ausprobiert und bei mir ergibt die Eingabe ,+.+s nun also ş das von mir gewünschte Zeichen. Klappt im Browser, in TextEdit und vielen anderen Programmen, z.B. hier im Browser. In einigen meiner Texteditoren leider nicht.

          Also, wer weiß wie es ginge, soll bescheid geben :)

  1. 5. Juni 2016

    […] Wenn man in OS X ein Sonderzeichen eingeben will, dass auf der deutschen Tastatur nicht direkt verfügbar ist, kann man den grundlegenden Buchstaben gedrückt halten und bekommt eine Auswahl aller verfügbaren Sonderzeichen angezeigt, die man mit der deutschen Tastatur eingeben könnte. Das ganze erinnert an iOS und ist sehr nützlich und habe ich schon vor unendlich langer Zeit in diesem Artikel beschrieben. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.