Safari 6 (OS X 10.7 & OS X 10.8) lernt von Google Chrome

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 32GB iPad 2 / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. BerndDasBrot sagt:

    die Entwicklertools gab es schon beim Safari5. Dort war was es ein vollkommen identisches Pendant zu Chrome. Apple hat hier weiterentwickelt.

    • mactopics sagt:

      Danke für den Kommentar!

      Die Entwickler Tools gab es auch in Safari 5, da hast Du natürlich völlig recht. Wenn es in Safari 5 auch schon diese bestimmte Ansicht gab, dann entschuldige ich mich.

      Was ich aber sich weiß, ist, dass wenn man in Safari 5 sich mit Rechtsklick den Quelltext anzeigen hat lassen, wurde dieser in einer Art „Editor“ Mode geöffnet, nicht annähernd so cool und schon gleich gar nicht so nützlich.

      Auch mit XML konnte Safari 5 nichts anfangen, da sah grässlich aus und war vollständig nutzlos, und jetzt ist es genauso nützlich, wie in Chrome. Es hat sich also in dieser Hinsicht auf jeden Fall einiges getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.