OS X Lion: Adressbuch im neuen Look

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 32GB iPad 2 / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. InfoElch sagt:

    Es gab da mal ein praktisches Adressbuch bei dem man die Gruppen die Namen und den aktuellen Eintrag auf einem Blick hat.
    Nun habe ich ein Adressbuch im schicken verspieltem Design muss blättern um zwischen Gruppen und aktuellem Eintrag zu wechseln ohne dabei alles auf einem Blick zu haben.
    Das nenne ich wahren Fortschritt.
    Danke Appel – oder vieleicht doch besser, merkt ihr Vollpfosten es eigentlich noch.

    • Hanbry sagt:

      Apple steigert sich da immer weiter in diese „Design-Geschichte“ rein… Früher hat ein übersichtliches Programmlayout eine gute Benutzerfreundlichkeit garantiert, jetzt ist alles auf Design aus.

    • jule sagt:

      Ich finde das neue Design saublöd. Früher bedeutete apple „form follows function“, heute wird immer mehr der Tussen- und Deppengeschmack bedient…

      • mactopics sagt:

        Naja – muss ja nicht jedem Gefallen. Ich schlag mit mit Entourage 2008 auf der Arbeit rum. Wenn Du mal was wirklich hässliches sehen willst, schick ich gerne mal einen Screenshot :)

        Spaß beiseite – Apple übertreibt beim UI Design tatsächlich ein wenig, das ganze dann aber als „Tussen- und Deppengeschmack“ zu bezeichnen ist dann aber schon ein wenig hart…

  2. Andreas sagt:

    Hi, gibt es denn eine Möglichkeit das Layout die Optik von iCal oder dem Adressbuch zu verändern? Finde diese Adressbuchoptik etwas „misslungen“.:) Die farbige Leiste unter iCal finde ich auch nervig. Danke, Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.