Die versteckten Mac-Dateien von einem Netzwerklaufwerk entfernen

Im letzten Beitrag habe ich Euch gezeigt, wie man im Finder versteckte Dateien anzeigen kann. Diese Dateien sind ja leider nur auf dem Mac versteckt und können unter Windows recht nerven. Auch im Heimnetzwerk oder am USB Stick eines Bekannten können es wir Mac-Nutzer sein, die Unordnung in Form dieser versteckten Dateien hinterlassen. Die Versteckten Dateien beginnen eigentlich immer mit ._irgendwas und es wäre schon praktisch, wenn man diese schnell entfernen könnte.

Mit CleanUp smb mess v. 2.2 bietet Marco Balestra eine kleine App, die besonders für USB-Sticks & externe Festplatten geeignet ist. Bevor man diese absteckt, zieht man diese einfach auf das Tool, die versteckten Mac-Dateien werden entfernt und das Medium ausgeworfen. Ich habe das vorhin mit einem Netzwerklaufwerk durchexerziert, und es hat super gut funktioniert.

Jetzt müsste man nur noch OS X beibringen, diese Dateien gar nicht erst zu erstellen. Dazu mehr im nächsten Beitrag.

 

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 16GB iPhone 5S / 32GB iPad 2 / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *