Die Schweden wissen, wie man die „GEZ“ interessant macht

OK für das was jetzt kommt müsst Ihr Euch bei Paul Shadwell bedanken, oder beschweren, ganz, wie Ihr es sehen wollt. Oder macht einfach Eure eigene Version dieses Films :)

Das schwedische Equivalent zur GEZ hat eine tolle Seite ins Internet gestellt, bei der jeder zur Hauptperson eines Flash-Films werden kann. Das ganze ist natürlich nur „Spaß“, aber ein lustiger!

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.