Dein iPhone als Boarding Pass

Am Montag bin ich von Franfkurt nach London geflogen und da ich gerne mal was neues ausprobiere habe ich mich diesmal dafür entschieden meinen Boarding Pass per eMail auf mein Handy zu bekommen.

Was bei mir rauskam war eine reine Text-eMail mit einem 2D-Barcode im Anhang und wer will kann auf einen Link in der eMail klicken um den Mobile Boarding Pass anzuzeigen, den ich links eingefügt habe.

Das Problem mit dem Barcode war, dass er scheinbar nicht groß genug war, denn im Ende konnte der Scanner beim Einsteigen diesen Barcode nicht lesen und ich musste das Bild größer anzeigen, damit es klappte.

Was mir dabei jedoch sehr deutlich wurde ist, dass die Star Alliance sich eine iPhone App anschaffen sollte, die Dir von der Flugbuchung über das Online-Check-In bis hin zum Gepäckabschnitt alles abnimmt.

Besonders nützlich wäre es für mich, wenn diese „Wunsch-App“ auch gleich noch die Verspätungsinformationen übernehmen würde, vielleicht über Push?

Im Ende schickt Dir Lufthansa eine SMS, wenn der Flug verspätet ist und Dein Gepäckabschnitt wird Dir noch ausgedruckt – eine App könnte das sehr schön digital übernehmen.

Aber vielleicht wünsch ich mir da zu viel und die Sache mit dem Mobile Boarding Pass per eMail ist nett, wenn ich ohne Gepäck reise und es eilig habe, aber ansonsten glaube ich fest, dass der ausgedruckte Din A4 Boarding Pass mir mehr Bequemlichkeit gibt, denn ständig das iPhone jemanden in die Hand zu drücken widerstrebt mir dann doch ein wenig ;)

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.