Mit FingerPrint AirPrint auch ohne HP Drucker nutzen

Nachdem ich enttäuscht feststellen musste, dass AirPrint mit meinem Brother Laserdrucker gar nicht funktionieren würde, hab ich nach Alternativen geschaut. Schnell waren FingerPrint & Printopia gefunden, die AirPrint über die Druckerfreigabe Deines Macs erreichen möchten und es auch schaffen.

Da FingerPrint ein paar Dollar günstiger ist, als Printopia habe ich dieses Tool schnell installiert und ausprobiert. Ein umfassender Test ist das sicherlich nicht, aber bei einem solchen Tool gibt es auch nur drei mögliche Klassifikationen:

Entweder es geht, oder es geht nicht und die dritte Möglichkeit ist, es geht und es ist einfach. FingerPrint hat sich letztere Option verdient, es geht und ist super einfach!

FingerPrint kommt als .zip Datei daher. Nachdem Entpacken und dem ersten öffnen des Programms wandert die Programmdatei auch ordentlich in den Programme-Ordner auf Deinem Mac.

Sobald Du FingerPrint öffnest siehst Du alle Drucker Deines Macs, kannst diese auswählen und schon kannst Du von Deinem iPhone aus drucken. Ganz ehrlich, Du musst da nichts anders mehr machen – das war es schon. Einfach – und so soll es auch sein!

 

Um Fair zu sein, da gibt es noch ein paar einfache Einstellungen, Du kannst nämlich noch festlegen, ob automatisch alle Drucker als AirPrint Drucker angeboten werden sollen, ob das System automatisch nach Updates suchen soll und ob FingerPrint beim Login laufen soll und das ist wichtig, denn ohne diesen Eintrag bleibt Dein Drucker lautlos liegen – da druckt nichts, wenn FingerPrint nicht läuft.

Auf Deinem iPhone sieht das ganze dann, wie folgt aus, nach dem Klick auf Drucken wählst Du Deinen Drucker aus, wobei Dir nur die Drucker angezeigt werden, die gerade zur Verfügung stehen. Wähle dann noch schnell aus, wie viele Kopien Du brauchst und schon druckt es los.

Kaufe ich mir jetzt jedoch eine Lizenz für FingerPrint? Ganz ehrlich – Nein. Zum einen gehe ich davon aus, dass Apple hier noch eine kostenlose Option anbieten wird, zum zweiten habe ich nun seit über einem Jahr ein iPhone und habe die Druck-Funktion noch nicht vermisst. Hätte ich ein iPad mit Pages könnte das anders aussehen, aber im Moment, habe ich einfach keinen echten Bedarf. Wenn es bei Dir anders ist, dann schau Dir diese Optionen einmal an!

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 7. Juli 2011

    […] letzten Anlauf hatte ich FingerPrint besprochen, dass mit knapp € 6.00 unschlagbar günstig ist und in der Zwischenzeit auch für Windows […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.