Mobiles Internet in Italien

Diese Woche hatte ich eine dieser Reisewochen, die dazu dienen, mir auch noch das letzte bisserl Energie zu rauben. Am Montag und Dienstag war ich in Madrid, am Mittwoch in Bozen und Donnerstag und Freitag in Mailand. Für meine Zeit in Italien wollte ich mir eine italienische SIM Karte für meine Huawei e5830 zulegen und über meine Erfahrung möchte ich kurz berichten.

Inspiriert von einem Blogeintrag auf Futuretap.com bin ich also zu TIM (Telecom Italia) gegangen und wollte mir dort eine SIM Karte kaufen, aber dort war man nicht interessiert. WIND hatte gerade Mittagspause und so bin ich halt zu Vodafone gegangen und die Verkäuferin hatte mir schnell das passende Angebot rausgesucht.

SIM-Karte mit 5 Euro Guthaben = 5 Euro / Prepaid Tarif mit unlimitierter Datennutzung für 30 Tage, wobei nach einem GB die Geschwindigkeit auf max 1.8Mbit/s gedrosselt wird = 9 Euro

Da es leider nur 10 Euro Aufladeschritte gibt, hat mich die Sache also 15 Euro gekostet – aber das ist schon in Ordnung so. Der APN für Vodafone.it ist web.omnitel.it, was für die Einrichtung der Huawei wichtig war.

Beim Kauf der SIM-Karte gab es entgegen vieler Foreneinträge im Internet überhaupt keine Probleme. Eine Kopie meines Personalausweises war der Dame noch wichtig und dann noch die Adresse vom Hotel, eine Steuernummer brauchte es keine, hätte ich ja auch eh nicht gehabt.

Das einzige Problem war die Aktivierung. Ich bin da ein wenig verwöhnt, in Österreich, Schweden & anderswo kauft man die SIM und die ist gleich aktiv, aber bei Vodafone.it musste ich ne ganze Weile warten, bis eine SMS kam, die mir die Aktivierung der Karte bestätigte und dann noch auf eine zweite SMS, die die Aktivierung des Datenpakets bestätigte.

Die erste SMS kam nach 6 Stunden und die zweite nach 8, also das ganze ist nichts für ungeduldige und mein großer Plan, die Karte auf dem Weg von Bozen nach Mailand im Zug für eMails zu nutzen wurde so richtig ruiniert, aber da muss man durch.

Im Ende kann ich Vodafone.it nur jedem Italien-Urlauber empfehlen. Der Kauf war problemlos und hier in Mailand bekomme ich wirklich gute Datendurchsatzraten mit dem guten Stück. Für Geschäftsreisnde, wie mich, die oft nur einen Tag oder so da sind, ist die Wartezeit für die Aktivierung wohl ein Problem, aber auch das war eigentlich akzeptabel.

Hoffentlich hilft Euch dieser kleine Bericht…

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. c3real sagt:

    Vielen Dank für den Bericht!

    Ich fahre selbst in Kürze für eine Woche nach Italien und daher auf der Suche nach günstigen und guten Möglichkeiten mobil zu surfen – Vodafone Italia hatte ich schon vorher im Blick, jetzt bin ich mir jedoch sicher.

  1. 28. September 2017

    […] 10.03.2011: For our German readers: Claus Wolf hat gute Erfahrungen mit Vodafone gemacht. Update 03.08.2011: Vodafone Italia offers the Internet Sempre Smart (translated) prepaid […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.