iPhoneTracker – die Lokalisierungsdaten Deines iPhones auslesen

Seit gestern geht ein Programm durch die Blogosphäre: iPhoneTracker. Dieses kleine Programm, erlaubt es Dir die Lokalisierungsdaten Deines iPhones auszulesen, die anscheinend unverschlüsselt  im Backup Deines iPhones liegen. Diese Daten sind extrem detailliert und mit einem Zeitstempel versehen, so dass Du ganz Bewegungsprofile im zeitlichen Ablauf verfolgen kannst – für mich einfach nur interessant, aber für die Privatsphäre wohl durchaus katastrophal.

Hier ein YouTube Video, wie das für mein iPhone aussieht. Die grobe Ansicht hier, erschreckt mich nicht, denn um ganz ehrlich zu sein, wer mir auf Facebook, Twitter, Flickr & Co folgt, der weiß eh, wo ich mich gerade herumtreibe.

Die Detailtreue ist jedoch durchaus sehr beängstigend. Selbst wenn es nicht immer ganz stimmt, so kann man dennoch sehr gut verfolgen, wo sich eine Person zu einem ungefähren Zeitpunkt aufgehalten hat und wer sich die Daten selbst anschaut, weiß es wohl noch viel genauer.

Hier ein Bewegungsprofil der letzten Woche – einige Ungenauigkeiten gibt es im Programm sowohl beim Datum, als auch der exakten Location, aber dennoch sehr, sehr akkurat und daher auch sehr erschreckend :)

Natürlich brauchen wir hier keine Angst bekommen, aber wir dürfen sicherlich Fragen, zu welchem Zweck diese Daten auf dem Telefon und im Backup gespeichert werden? Ich denke zu mindestens diese Antwort dürfte man wohl erwarten, werden wir aber von Apple wohl nicht bekommen.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.