Unterwegs Fernsehen auf dem iPad – elgato & equinux stellen winzige DVB-T-Empfänger für’s iPad Dock vor

Eigentlich berichte ich ja nicht über Hardware, die ich nicht selbst getestet habe, aber diesmal kann ich mir einfach nicht helfen, denn zwei große Player im Markt haben zwei sehr interessante TV-Produkte angekündigt.

Während Equinux mit tizi bereits seit einiger Zeit einen mobilen Fernseh-Hotspot auf dem Markt hat, hat man nun mit tizi go ein Fernsehempfänger an den Markt gebracht, der direkt an den Dock-Connector des iPads angeschlossen wird.

Aber auch die Entwickler bei elgato waren nicht untätig, denn auch dort kann man einen mobilen Fernseh-Hotspot erwerben, der dort Tivizen genannt wird. Und auch dort gibt es nun bald einen kleinen Fernsehempfänger auf den Markt gebracht, der direkt an den Dock-Connector des iPad angeschlossen wird. Bei Elgato heißt das gute Stück EyeTV Mobile.

Von der Hardware aus gibt es von äußeren Eindruck eigentlich nur wenig Unterschiede, wobei der tizi go die Antenne eingebaut hat und der eyetv mobile mit einer externen Antenne kommt. Eine eingebaute Antenne verliert man natürlich weniger leicht. Aber neben der Hardware geht es ja halt auch um die Software und beide Kontrahenten werden ihre Software kostenlos anbieten und haben sich bereits bei ihren jeweiligen Mac-Produkten einen guten Namen machen können, wobei die Angebote von elgato meist als Goldstandard durchgehen.

Man darf also gespannt sein, was die echten Hardware Tests im Ende ergeben und wer bei der Software die Nase vorne haben wird. Sollte zufällig einer der Presse-Leute von elgato & equinux mitlesen – ich würde mich gerne für einen Test „opfern“ :)

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.