Meine Festplatte ist einfach zu klein, da geht es mir sicherlich genauso wie jedem anderen auch. Als ich mir mit OmniDiskSweeper meine Festplatte anschaute, stellte ich fest, dass im Ordner Benutzer > Library > Applikation Support > MobileSync fast 10GB an Daten lagerten. Aber was sind das für Daten und warum so viele?

Im Ende handelt es sich um Deine iOS Backups, die iTunes für Dich anlegt und bei mir sammelten sich so manche „Zusatzbackups“ an und das verbrauchte Unmengen an Platz. Bevor Du jetzt allerdings losgehst und die Backups von Hand löschst, nutze iTunes, damit der Job ordentlich gemacht wird.

Öffne die Einstellungen in iTunes und klicke auf Geräte (Devices). Dort siehst Du dann alle vorhandenen Backups und bei mir waren es viele mehr, als die hier gezeigten zwei. Nicht mehr benötigte Backups wählst Du aus und klickst auf Backup löschen… und schon sind die unerwünschten Backups weg und viele Gigabytes Daten wieder da!


Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer.

4 Kommentare

Jakob Montrasio · 10. August 2012 um 15:02

Geiler Tip! Danke! ;D

Viktor · 15. Dezember 2014 um 21:52

Danke Dir vielmals! Hätte es schon fast von Hand gelöscht. Aber der richtige Weg über iTunes ist wirklich die beste Lösung!

Bachsau · 10. April 2015 um 15:39

Und du hast keine Backups mehr. Super sache. oO

    Claus Wolf · 19. April 2015 um 05:28

    Deswegen soll man ja auch „nicht mehr benötigte“ Backups löschen ;) Da hängen oft zig Backups rum, die wirklich nicht mehr benötigt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.