Das Wunderwimmelbuch – Meine Stadt

Bis zur Geburt meiner ersten Tochter hatte ich gar keine Ahnung, dass es so etwas wie Wimmelbücher überhaupt gibt. Schnell wurden diese Bücher zum unersetzlichen Wegbegleiter.

Die Entwickler und Zeichner von wonderkind.de zeigen dabei ganz klar, wo es auf dem iPad langgeht. Schon das erste Wunderwimmelbuch „Meine Tiere“ war ein großer Erfolg bei meiner Tochter und so zögerte ich nicht lange, als mir die Entwickler nun einen Promo-Code für das neuste Werk „Meine Stadt“ gaben. Natürlich probierte ich die App gleich am lebendigen Versuchsobjekt aus. Bitte nicht das Jugendamt rufen, es hat ihr großen Spaß gemacht und sie kam dabei auch nicht zu schaden ;)

Im Ende ist es nämlich vollkommen egal, wie schön ich die Zeichnungen finde und welche Animationen mich faszinieren, denn wenn meine Laura die App nicht mag, dann mag sie sie halt nicht. Die einzige Frage, die ich also beantworten muss ist, ob mich Laura mit Ihrem großen Lächeln angeschaut hat und diese App immer wieder aufrufen will. Wenn das das einzige Kriterium ist, dann haben die Macher klar gewonnen – die App ist ein Instant-Favorite.

Die Navigation der App ist sehr gelungen und entspricht vollständig dem ersten Wimmelbuch. Frei nach dem Motto, warum ändern, was gut funktioniert. Ein kleiner roter Kreis in einer „Registerkarte“ bringt ein Menü zum Vorschein, dass es einem erlaubt zu sehen, wo es überall wimmelt oder eine weitere der drei Szenen auszusuchen. Sehr einfach und dennoch effektiv.

Mit einer Streichgeste nach links oder rechts kann man zwischen den einzelnen Szenen wählen und ein Tap auf eine Figur oder Gegenstand veranlasst diese(n) eine Animation zu zeigen.

Das Wunderwimmelbuch – Meine Stadt gibt es für €1,59 im App Store, das Wunderwimmelbuch – Meine Tiere für unschlagbar günstige €0,79.

[app 464750999]

[app 409694260]

Als Vater mag ich die App jedoch auch sehr gerne, denn die Zeichnungen sind wunderschön, die Animationen liebevoll und oft äußerst humorvoll. Für meine Laura ist es die Animation des „Baby“ in der Nachtszene, das bei einem Tap schreit und von seiner Mama beruhigt wird, was die meiste Faszination hervorruft, wohl auch, weil wir mit Sarah Familienzuwachs bekommen haben. Aber auch die Möglichkeit Flugzeuge oder Hubschrauber schneller fliegen zu lassen machen ihr Spaß. Ich hingegen finde den Feuerschlucker toll, oder die Möglichkeit in der Park-Szene die Kinder Fußballspielen zu lassen. Ja auch wir Väter dürfen mitspielen ;)

Und bei dem günstigen Preis sollte diese App auf keinem iPad fehlen, das auch die lieben Kleinen in die Hände nehmen dürfen.


Zum Wunderwimmelbuch – Meine Tiere hatte ich übrigens ein kurzes Video gemacht, dass Ihr hier abrufen könnt:

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.