Dropkey zur Zeit kostenlos im App Store

Heute schicken wir täglich eMails, Dateien und mehr durch die Welt, alles schön im Klartext, da uns der Aufwand zu groß erscheint eine Datei zu verschlüsseln. Zum Verschlüsseln braucht man nämlich gleich mehre Informationen und Tools:

  • Einen Private-Key (für sich selbst)
  • Einen Public-Key (für den Empfänger)
  • Software

Dropkey versucht dieses Problem anzugehen, indem eine einfach zu nutzende Software zur Verfügung gestellt wird, die im Moment kostenlos im App Store verfügbar ist, die das benötige Key-Paar automatisch für Dich erstellt und den dazugehörenden PublicKey in Dein Adressbuch schreibt. Das Teilen des PublicKey wird somit so einfach, wie das Teilen eines Adressbucheintrags:

Aber fangen wir ganz vorne an:

Nach der Installation wird DropKey Dich mit einem kurzen Hinweis begrüßen, dass Dein Key-Paar erstellt wurde. Damit kannst Du dann loslegen. Willst Du eine Datei verschlüsseln ziehst Du diese einfach auf das Menubar-Icon von DropKey und ein kleines „Heads-Up-Display“ erscheint. Im nächsten Schritt gibt man den Empfänger ein und DropKey versucht sich den PublicKey aus dem Adressbuch zu holen. Klappt das nicht, wird man gebeten ein Passwort einzugeben.

Der Dateiversand erfolgt dann wieder mittels Mail.app, leider auch wenn man als Mail-Client z.B. Entourage hinterlegt hat, was zu mindestens in Firmen-IT-Umgebungen eher problematisch sein könnte.

Der Empfänger klickt die Datei und sofern Ihr Eure Key-Paare bereits ausgetauscht hattet, sollte die Datei sofort entschlüsselt werden, in den anderen Fällen, wo man ein Passwort eingegeben hat, wird man nun um dieses Passwort gebeten:

Danach wählt man lediglich aus, wohin die Datei entschlüsselt werden soll und alles ist gut.

DropKey, als kostenlose App, ist eine tolle Idee. Verschlüsselung sollte einfach sein, damit man sie auch nutzt und das ist sie mit DropKey. Verschlüsselung sollte aber, und das ist am wichtigsten, sicher sein. Dazu sagen die Entwickler jedoch lediglich:

…Pairing 2048-bit keys with 256-bit encryption means unbeatable security…

Jedoch bis auf dieses Versprechen der Entwickler kann ich hier leider keine andere Aussage treffen. In der FAQ der App heißt es dann auch:

…Unless the NSA is snooping around your sent items folder in your email, you have nothing to worry about…

Nach der kostenlosen „Lockzeit“ wird DropKey wohl wieder €15,99 kosten, das heisst schlagt im App Store zu, solange Ihr könnt. Der Link unten führt Euch zum Angebot. Achtet bitte auf den Preis – dieser Artikel wurde am 19.5.2012 geschrieben und die App war zu diesem Zeitpunkt kostenlos.

[app 511169782]

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.