Lauras Spielebesprechung: Wo ist mein Sachen

Aus Russland erreichte mich eine Anfrage, ob ich nicht eine „pädagogisch wertvolle“ App besprechen wollte. Der Titel „Wo ist mein Sachen„. Für € 2,69 im AppStore und somit kein Schnäppchen, aber wir alle haben schon viel mehr für Spielzeug zum Fenster rausgeworfen, was jetzt nur noch in der Ecke liegt.

Pädagogisch wertvoll ist das Spiel also schon allein deswegen, weil man seinem Kind die Grammatik der deutschen Sprache erklären kann. Meine Tochter, Laura, liebt das Spiel aber und allein aus diesem Grund haben wir uns zusammengesetzt und diese Spielbesprechung gemacht. Laura wird im Dezember 4 und das ist ihre erste Spielbesprechung, so richtig perfekt ist sie also nicht. Aber da ich versprochen habe, die Besprechung zu veröffentlichen, tue ich das auch.

Das Urteil meiner Frau und mir ist übrigens, dass die App alles andere als pädagogisch wertvoll ist. Oftmals erschließt sich dem Spieler (also dem Kind) nicht, was es jetzt tun soll und es braucht die tatkräftige Unterstützung der Eltern zu verstehen, was man jetzt machen soll. Das ist schade, denn Spaß hat Laura an der App auf jeden Fall und so fragt oft danach. Denn auch wenn die App nicht super pädagogisch ist, schön gezeichnet, ordentlich animiert und mit freundlicher Musik untermalt ist sie auf jeden Fall.

Hier also die Besprechung:

 

http://www.youtube.com/embed/7yjhmkyOChM

[app 547817553]

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.