Mehr RAM für das MacBook Pro – Ein Kinderspiel

Immer dann wenn ich VMWare Fusion startete, um etwas in Windows & Internet Explorer zu testen, kroch mein System nur noch so dahin – ein klares Zeichen, ich hatte mit 4GB einfach zu wenig RAM. Neues RAM ist jedoch billig, 8GB gibt es für knapp über €50 und ist super schnell installiert.

Wer also manchmal einfach mehr RAM im MacBook Pro braucht, der sollte es einfach kaufen. Ich habe mit mac-speicher-shop.de [keine Werbung, meine persönliche Wahl] bei dieser Bestellung gute Erfahrung gemacht.

Zugegeben, das Design der Seite gab mir erst einmal nicht so viel Vertrauen, aber hier waren die Speicherriegel schön nach Mac-Modell auszuwählen. Im Ende konnte mich diese gut sortierte Auswahl und die Trusted Shops Garantie dann doch zum Kauf überreden und das ganze lief hervorragend.

Das RAM kam schnell mit DHL bei mir an und war noch viel schneller eingebaut. Einfach die Schrauben auf der Rückseite lösen (PH 00 Schraubendreher) und dann die Bodenplatte abheben. Merken solltest Du Dir, dass die oberen rechten drei Schrauben deutlich länger sind, als die anderen und die gehören da natürlich dann auch wieder hin.

Einen PH 00 Schraubendreher bekommst Du übrigens in jedem Baumarkt und ist meist in Feinmechaniker Schraubendreher-Sets enthalten (Kosten so um die €5). Die Schwierigkeit dieses Upgrades ist „super einfach“ und neben dem Schraubendreher, dem neuen RAM brauchst du nur noch ein wenig Geduld.

Bevor Du anfängst solltest Du einen Metallgegenstand berühren, um Schäden am RAM zu verhindern. Das Berühren eines Metallgegenstandes sorgt dafür, dass eine eventuell vorhandene statische Aufladung (Socken auf Teppich, etc) abgebaut wird.

Das alte RAM lässt sich leicht entfernen und durch neues ersetzen. Beim einsetzen des zweiten Speicherbausteins darauf achten, dass dieses gut sitzt. Hier musste ich noch einmal das RAM entfernen und neu einsetzen.

Dennoch: Hier zeigt Apple, wie einfach es sein kann und ich frag mich wieder einmal mehr, warum das bei den neuen iMacs nicht geht. Gleichzeitig habe ich jetzt Lust darauf bekommen, die Festplatte des Macs durch eine SSD zu ersetzen, aber ob das der Chef mitspielt?

Wer sich das ganze mal anschauen will, der kann bei OWC (Other World Computing) ein gutes Video zum RAM-Tausch finden. Hier ein Link zum Early 2011 MacBook Pro, das ich verwende

 

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.