Mit Grapher implizite und explizite Gleichungen in zwei oder drei Dimensionen grafisch darstellen

Lange, lange ist es her, dass ich mich in der Schule mit Gleichungen rumschlagen musste. Damals ging man dann mit Millimeterpapier an die Arbeit und quälte sich durch die Darstellung der verschiedenen Gleichungen. Davon behalten habe ich leider fast nichts, und im Berufsalltag konnte ich persönlich auch noch keine Anwendung finden. Wenn Du Dich jedoch noch mit Gleichungen herumschlagen musst, dann freust Du Dich vielleicht zu erfahren, dass der Mac bei der Darstellung behilflich sein kann.

Im Dienstprogramme Ordner Deines Macs (Macintosh HD > Programme > Dienstprogramme) findest Du die App Grapher, mit der Du einfache und komplizierte Gleichungen graphisch darstellen lassen kannst. Na erinnerst Du Dich noch daran, was bei y = x^2  oder y=sin(x) oder x^2+y^2=1 herauskommt? Mit Grapher findest Du es raus und kannst Dich noch mal an die „gute alte Zeit“ des Millimeterpapiers entsinnen.

Hier ein paar schnelle Einsteigertipps. Nachdem Du Grapher aufgemacht hast, musst Du erst einmal auswählen, ob Du einen 2D- oder 3D-Graph anfertigen willst. Meine Mathe-Erinnerungen reichen erst mal nur zu den einfachsten 2D Graphen – und selbst da musst ich noch mal nachschauen.

Bildschirmfoto 2014-03-06 um 19.42.21

Danach bekommst Du einen „leeren“ Arbeitsbereich. Unten links kannst Du neue Gleichungen hinzufügen und somit mehrere Graphen auf den Bildschirm bannen. Über dem Koordinatensystem kannst Du die Formel eingeben und rechts davon kannst Du mathematische Symbole auswählen. Kurz gesagt, wer sich auskennt, der findet hier so einige mächtige Funktionen

Bildschirmfoto 2014-03-06 um 19.42.52Bildschirmfoto 2014-03-06 um 19.42.58

Und wer einfach nur mal schauen will, der kann sich im Menüpunkt Beispiele ja mal einige schöne und teils sehr komplizierte Graphen anschauen. Hier zum Beispiel parametrische Kurven oder ein Lorenz Attraktor. Viel Mühe bei der Übersetzung haben sich die Leute bei Apple leider nicht gegeben, aber Mathematik ist ja eh universell ;)

Bildschirmfoto 2014-03-06 um 20.00.16Bildschirmfoto 2014-03-06 um 20.03.14

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.