Automatisches Ersetzten von Anführungszeichen deaktivieren

Heute installierte ich auf meinem Firmenrechner OS X 10.9.2. Das Update musste ein wenig warten, da man in der Firma erst mal sicherstellen muss, dass alles für die Firma kritischen Apps auch gut funktionieren werden. Aber egal – kurz nach der Installation ärgerte mich, dass Mavericks Anführungszeichen oben automatisch gegen die „richtigen“ austauschte. Aus id=“test“ wurde also id=„test“. Ihr könnt Euch vorstellen, dass das nicht nur beim Bearbeiten von HTML Quelltext nervt, sondern auch beim Verfassen englischer eMails.

Zum Glück ist das schnell deaktiviert:

Systemeinstellungen > Tastatur > Text

dort kann man dann die „Typografische Interpunktion“ deaktivieren, oder dort einstellen.

Tastatur

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Nicole sagt:

    Guten Tag!
    Wenn ich in Texten immer Guillemets als Anführungszeichen nutzen will – kann ich das so eingeben, dass es mir diese Guillemets macht, sobald ich Alt+2 eingegeben habe (der Befehl, der für die gängigen Anführungszeichen gilt).
    Wenn ich unter Tastatur/Text/Typografische Interpunktion die Guillemets wähle, passiert später im Text nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.