Panasonic RP-TCA430E-S Headset für Schnurlostelefone

Ich arbeite seit über 10 Jahren im Home Office und bin somit für einen Teil meiner technische Ausstattung selbst verantwortlich. Leider bedeutet das auch, dass man aus Kostengründen oft nicht die selbe Profiqualität, wie die Kollegen in Berlin oder Boston, auf dem Schreibtisch stehen hat. Nach gut 10 Jahren war es nun an der Zeit mein Telefon auszutauschen. Die Wahl fiel auf ein günstiges Gigaset C430 Schnurlostelefon (ca. €43 bei Amazon), welches mir kurz gesagt sehr gut zusagt. Es bietet zwar nur die wichtigsten Funktionen, meistert diese jedoch mit Bravour.

In meinem Job kommt es oft zu langen Telefongesprächen, bei denen man auch mal beide Hände freihaben will. In der Vergangenheit klemmte ich mir dann einfach den Telefonhörer zwischen Schulter und Ohr und litt manchmal unter der  schlechten Ergonomie. Das Gigaset hat einen 2,5-mm-Anschluss, der explizit für Headsets gedacht ist. Die Auswahl an passenden Headsets ist im freien Handel schier unüberschaubar und nach recht langer Durchsicht von Kundenrezensionen bei den einschlägigen Onlinehändlern fiel die Wahl auf das Panasonic RP-TCA430E-S Headset (ca. €20 bei Amazon). Natürlich entgeht auch mir die Ironie eines Schnurlostelefons mit schnurgebundenem Headset nicht.

headsetFür die Bewertung eines solchen Headsets gibt es eigentlich nur zwei Kriterien: Tragekomfort und Sprachqualität.

Tragekomfort

Es handelt sich um ein Überkopf-Headset, bei dem der Bügel auf dem Kopf sitz, die gepolsterte Ohrmuschel entweder auf dem rechen oder linken Ohr und dann ein Haltearm auf der anderen Seite. Der Mikrofonarm lässt sich so drehen, dass das Telefon wirklich gut beidseitig getragen werden kann. Ich selbst bevorzuge die Hörmuschel auf dem rechten Ohr. Den Bügel kann man auf die Kopfgröße recht gut anpassen. Mein Kopf ist weder klein nicht übermäßig groß und drückt auch bei langen Gesprächen nicht. Entsprechenden Amazon-Rezensionen entnehme ich, dass bei großen Köpfen, das Headset ein wenig stramm sitzen kann. Bei mir ist das aber kein Problem.

Ich würde das Headset nicht den ganzen Arbeitstag auflassen, aber für Telefonkonferenzen von 60-90 Minuten ist alles in bester Ordnung.

Sprachqualität

Den Gesprächspartner hört man laut und klar, eine Beeinträchtigung der Sprachqualität am eigenen Ende ist also nicht wahrzunehmen. Meine Kunden versicherten mir, dass auch an ihrem Ende alles laut und deutlich ankommt. Die Lautstärke regelt man zwar grundsätzlich am Telefon, im Kabel des Headsets kann man jedoch noch einmal mit einem kleinen Drehrädchen nachjustieren. Wer möchte kann dort auch einen kleinen roten Knopf drücken (und gedrückt halten), um das eigene Mikrofon zu deaktivieren. Auch wenn es ein klein wenig nervt, dass man die Taste gedrückt halten muss, kann man so zu mindestens sicher sein, dass man nicht vergisst die Stummschaltung aufzuheben. .

Ein großes Fazit kann ich hier nicht finden. Ich würde das Headset jedem empfehlen, der an langen Telefonkonferenzen teilnehmen möchte, oder halt auch privat mal richtig lange telefonieren möchte. Der Preis von knapp €20 erscheint nicht überteuert und das Gerät ist gut verarbeitet, bietet guten Tragekomfort und sehr gute Sprachqualität.

Amazon-Links:

Panasonic RP-TCA430E-S Headset (ca. €20 bei Amazon 22-Nov-2014)

Gigaset C430 Schnurlostelefon (ca. €43 bei Amazon 22-Nov-2014)

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .