Bei Amazon zeigen: die PopClip Extension

Vor wenigen Moment veröffentlichte ich eine kurze Beschreibung des „Bei Amazon zeigen Bookmarklets„. Das Bookmarklet funktioniert jedoch nur im Browser, kann Dir also nicht bei markiertem Text in Mail & Co helfen. Da in Yosemite die Lesezeichen-Symbolleiste versteckt wird, habe ich heute eine kleine PopClip Extension geschrieben, die diese Funktionalität nun auch in PopClip integriert.

PopClip

PopClip ist eine kleine, aber sehr feine Menubar-App, die „iOS“-ähnliche Pop-Up Menüs in OS X einbringt. Für € 4,49 im Mac AppStore ist die App nicht nur sehr günstig, sondern obendrein extrem nützlich. Eigentlich kann die App nicht viel mehr, als das was man eigentlich auch im Kontext-Menü under Dienste verstecken könnte. Es ist aber die Tatsache, dass die App den eigenen Kontext versteht und dann die richtigen Funktionen anbieten, die Mehrwerte ermöglicht. Markiert man einen Text, erscheint ein kleines „PopUp-Menü“ und bietet dann Funktionen an. Im unten stehenden Screenshot führt die Lupe zu einer Google-Suche, Kopieren macht, was man erwartet und die nächsten zwei Icons nutzen Google Tranlate. Das letzte Icon ist nun meine eigene kleine Extension.

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 13.20.14

Was macht bei Amazon zeigen

Im obigen Beispiel habe ich DiskStation DS215j markiert und ein Klick auf die Lupe mit dem ‚a‘ führt Dich direkt zu einer Seite mit Suchergebnissen bei amazon.de. Wenn das alles wäre, was die Extension kann, dann bräuchtest Du nichts neues zu installieren, denn das kann bereits eine offizielle Extension.

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 13.26.16

Wenn du jedoch auf amazon.de ein Produkt anschaust, die URL in der URL-Leiste markierst und das „Bei Amazon zeigen“ Logo klickst, dann landest Du nicht bei Amazon.de sondern auf einer kleinen Zwischenseite, die aus der URL den Produktnamen heraussucht und Dir verschiedene Möglichkeiten gibt, Deine Suche jetzt an andere Händler weiterzugeben, oder in Preisvergleichsportalen mal nach dem gleichen Produkt zu schauen. Unterstützt werden so z.B. billiger.de, guenstiger.de, ideal.de & preisvergleich.de, aber auch baby-markt.de, conrad.de, cyberport.de, eBay.de, galeria-kaufhof.de, gravis.de, mediamarkt.de, mytoys.de, reichelt.de, saturn.de.

Der Trick mit der URL markieren funktioniert dann aber auch umgedreht. Also wenn Du bei Conrad.de auf einer Produktseite bist.

Download & Installation

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 12.17.20

Was hat es mit der Sicherheitswarnung auf sich? PopClip unterscheidet zwischen Extensions aus eigenem Haus und Extensions von Drittanbietern. In diesem Fall bin ich ein Drittanbieter und man sollte im Internet nicht alles installieren, was einem so unter die Finger kommt. Wenn Du die Extension jedoch nutzen willst, bleibt dir nicht viel anders über als diese zu installieren, oder das Bookmarklet in seiner „Rohform“ im Browser zu nutzen.

Die Extension selbst hat den Vorteil, dass sie auch in anderen Programmen funktioniert, das Bookmarklet hat den Vorteil, dass die Übernahme der URL nur einen Klick oder einen kurzen Tastaturkurzbefehl (z.B. ⌘+5) entfernt ist

Full Disclosure

Kaufst Du nach Nutzung der Extension etwas bei amazon.de bekomme ich eine klitzekleine Provision, der Preis des Produktes bleibt für Dich unverändert. Kaufst Du bei einem der anderen Händler verdiene ich nichts

Feedback

Bitte an: claus [at] mactopics.de

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.