Einen virtuellen Host in XAMPP (OS X) anlegen

Kurz und knapp – hier findest Du eine sehr gute Anleitung, wie man für XAMPP einen virtuellen Host auf OS X anlegt. Da der Artikel auf englisch ist, hier eine kurze Zusammenfassung. Denkt aber daran, dass die Arbeit für den Artikel nicht von mir stammt – sondern von Jonathan Nicol und seinem Blogeintrag aus dem Jahr 2012 (http://jonathannicol.com)

Tipp 1:

Wenn Du nicht als Admin arbeitest, was Du auch nicht solltest, wechsele erst ins Admin Konto

Tipp 2:

Bei der Auswahl des lokalen Host-Namen bitte darauf achten, dass Du keinen Namen wählst, der mit einer echten Web Adresse verwechselt werden könnte, denn Du wirst die hosts Datei Deines Rechners ändern und die überschreibst das DNS lookup – also vielleicht nicht apple.com anlegen ;)

Virtuelle Hosts erlauben

In der Datei /Applications/XAMPP/xamppfiles/etc/httpd.conf musst Du virtuelle Hosts erlauben. Dazu entfernst Du die Raute (#) vor der folgenden Zeile:

# Virtual hosts
Include /Applications/XAMPP/etc/extra/httpd-vhosts.conf

 Den virtuellen Host anlegen

In der Datei /Applications/XAMPP/xamppfiles/etc/extra/httpd-vhosts.conf fügst Du nun zwei Einträge ein. Der erste Eintrag ist dafür, dass der bekannte „localhost“ nicht vergessen geht

# localhost
<VirtualHost *:80>
    ServerName localhost
    DocumentRoot "/Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs"
    <Directory "/Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs">
        Options Indexes FollowSymLinks Includes execCGI
        AllowOverride All
        Require all granted
    </Directory>
</VirtualHost>

 Der zweite Eintrag ist dann für Deinen virtuellen Host

# My custom host
<VirtualHost *:80>
    ServerName mysite.local
    DocumentRoot "/Users/yourusername/path/to/your/site"
    <Directory "/Users/yourusername/path/to/your/site">
        Options Indexes FollowSymLinks Includes ExecCGI
        AllowOverride All
        Require all granted
    </Directory>
    ErrorLog "logs/mysite.local-error_log"
</VirtualHost> 

Die Hosts Datei auf OS X bearbeiten

Im Terminal musst Du jetzt die Hosts Datei von OS X bearbeiten

sudo nano /etc/hosts

Nutze die Pfeiltasten auf Deiner Tastatur um ans Ende der Datei zu gelangen und dort fügst Du dein eigenes Mapping hinzu

# XAMPP VirtualHost mappings
127.0.0.1 mysite.local

 Zum speichern wählst Du zu erst ⌃+o (ctrl+o) und dann ⌃+x (ctrol+x)

Dem 403 Fehler aus dem Weg gehen

Apache läuft als „nobody“ und somit wirst Du aller Wahrscheinlichkeit nach einen 403 Fehler bekommen, sofern Du Apache neu gestartet hast und auf mysite.local navigierst. Um dem Problem aus dem Weg zu gehen, machst Du folgendes

In der Datei /Applications/XAMPP/xamppfiles/etc/httpd.conf suchst Du nach folgenden Zeilen

# User/Group: The name (or #number) of the user/group to run httpd as.
# It is usually good practice to create a dedicated user and group for
# running httpd, as with most system services.
#
User daemon
Group daemon

 Dort änderst Du User in Deinen Nutzernamen ab, also z.B.

User yourusername

Apache neu starten

Und natürlich nicht vergessen, Apache neu zu starten!

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.