AmazonBasics Externes Akkuladegerät, 10.000 mAh

Wenn ich geschäftlich unterwegs bin, gibt es Tage, da reicht eine Akkuladung meines Telefons einfach nicht aus. Schnell gehört man dann zu den Leuten, die im Café nicht nur was zum Trinken suchen, sondern auch ne Steckdose. Auch meine Kunden wissen, dass ich erst mal „auftanken“ muss. Besonders nervig ist es jedoch, wenn man im Flieger sitzt und einfach keinen Strom mehr hat, um halt noch einen Film zu schauen, oder einen Podcast zu hören.

2012 kaufte ich mir eine MiPow PowerTube SP3000 – klein und handlich und damals passend mit Dock-Connector. Heute trägt man aber einfach mehrere Geräte mit sich rum und somit war die kleine Batterie nicht mehr gut genug. Bei Amazon kaufte ich mir daher ein AmazonBasics Externes Akkuladegerät mit 10.000 mAh für knapp €27. Nachdem ich dieses Ladegerät im Rucksack habe, geht mir der Saft nicht mehr so schnell aus ;)

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 19.30.04

Geladen wird die Batterie über Micro-USB Kabel, das beiliegt. externe Geräte lädt man dann über die beiden USB-Ports. Die Eingangsleistung des Geräts sollte nicht größer sein als 5 V / 2,4 A sein, in der Praxis lädt das mein iPhone und den Kindle Fire ohne groß darüber nachzudenken.

Bildschirmfoto 2015-07-08 um 19.29.55

Auf der Oberseite gibt es vier kleine LEDs, die den Ladezustand anzeigen und einen Ein-/Ausschalter. In der Anleitung steht, dass ein eingestecktes Lightning-Kabel die Anzeige zum Leuchten bringt selbst wenn kein Gerät verbunden ist. Das stimmt, aber so richtig nervig ist das nun beim besten Willen nicht.

Die externe Batterie verrichtet Ihren Job ganz ausgezeichnet und dank der ausgesprochen guten Kapazität, braucht man das Gerät auch nicht ständig nachladen. Ein iPhone 5S lädt man >4x mit dem Gerät, ein iPad Air jedoch nicht vollständig. Ich denke, es gibt bei gleichem Geld vergleichbare Angebote, aber ich bin mit meiner Wahl sehr zufrieden.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 9. März 2017

    […] Telefon die Strecke nicht überleben, aber das ist kein Problem, denn seit mitte 2015 leistet ein AmazonBasic Zusatzakku mit 10000mAh bei mir seinen Dienst.  Leider musste der Flug günstig sein und so flog ich mit TAP (nette […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.