Anker: 20W 2-Port USB Ladegerät

Bildschirmfoto 2015-10-28 um 03.41.30In meinem Laptop-Rucksack sammelt sich so manches Gerät, das man eigentlich nur einmal braucht, aber aus Bequemlichkeit dann doch ein zweites Mal anschafft. Bei mir sind das Kabel & Stromadapter, weil ich es irgendwann leid war immer mein halbes Büro auseinander nehmen zu müssen, bis ich alles für eine Dienstreise dabei hatte.

Dieses Ladegerät von Anker habe ich bei Amazon für knapp € 13 gekauft und könnte damit nicht glücklicher sein. Es sieht hier im Foto (links)  richtig schlank aus, aber es ist mit 2,6cm Dicke nicht gerade schlank. Das Gerät kann jedoch 2 Apple Ladegeräte (1x iPhone, 1x Watch) problemlos ersetzen und genau darauf kommt es an. Die Hotels dieser Welt haben einfach nie genug Steckdosen ;)

Das große „Feature“ des Ladegerätes, so Anker, ist dass es Deine Geräte „erkennt“ und so jedes Gerät mit maximaler Kraft laden kann. Das sindbis zu 2.4 Amp pro Port, oder 4 Amp gesamt. Gemessen habe ich es nicht, aber die von mir geladenen Geräte haben sich bisher noch nicht über ein zu schwaches Ladegerät beschweren müssen, selbst wenn zwei Geräte mit viel Strombedarf gleichzeitig angesteckt waren.

Der Preis des Gerätes (€ 13) macht es für mich zum absoluten Schnäppchen!

Nimmst Du dann noch ein 0.9m USB Lightning Kabel für € 6,99 dazu, kostet Dich das Anker Reiseladegerät immer noch weniger, als ein Original-Ladegerät von Apple. Das Kabel ist natürlich Made for iPhone Zertifiziert und macht einen super guten Eindruck. Die Verarbeitung scheint absolut solide und die Qualität von Anker ist schon seit Jahren in Amerika ein Tipp der Nutzergemeinde. Hier in Deutschland setzt Anker unter anderem auf Amazon und tritt dort als Drittanbieter auf.

Empfehlung? Ja!

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.