iPhone Fahrradhalterungen im Test

Wenn ich nicht gerade dienstlich unterwegs bin, versuche ich mindestens einmal am Tag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Im Sommer fällt es einem schon mal schwer das iPhone dabei sicher zu verstauen. Daher habe ich mir vor einigen Monaten eine Smartphone-Halterung von TaoTronics gekauft (€10,99 bei Amazon), die ich nun vor kurzem gegen eine BTR Fahrradtasche (€14,99 bei Amazon) getauscht habe.

Hier nun ein kurzer Erfahrungsbericht:

Die TaoTronics Halterung ist schnell angebracht – alles was man dazu benötigt ist im Lieferumfang beinhaltet. Die Halterung selbst kann durch schnelle Befestigung, sowie die vollständige Bedienbarkeit, des Telefon bestechen. Durch die Gummibänder ist das Telefon gut gegen versehentliche Abstürze gesichert und ein Ersatzgummiband ist gleich im Lieferumfang dabei.

Leider sind die Fahrradwege in meiner Heimat nicht immer ganz so gut in Schuß und so wackelt die Halterung nun nach einigen Monaten der Nutzung bedenklich, obwohl sie fest am Lenker verschraubt ist. Soweit ich das beurteilen kann, hängt das mit der ständigen und starken Beanspruchung der Plastikteile zusammen. Dies führte leider dazu, dass die Gummerbänder mein Telefon mehrfach vorm Absturz schützen musste und somit zu meiner Entscheidung die Halterung auszutauschen.

Die BTR Fahrradtasche (Mittel) wird an der Querstange mit Klettverschlüssen befestigt, ein weiterer Klettverschluss verbindet die Tasche mit dem Lenker. Das Telefon selbst wird in der Tasche in einem extra Fach untergebracht, das einen durchsichtigen „Deckel“ hat, damit man gut auf das Display schauen kann. Grundsätzlich reagiert das Telefon auf Berührungen, aber der Touch-ID-Sensor funktioniert so natürlich nicht.

Im Vergleich zur TaoTronics Halterung scheint mir diese Art der Befestigung deutlich sicherer, hat aber auch einige Nachteile, wie bereits geschildert. Je nach Sonnenstand kann der Blick aufs Display auch nur eingeschränkt möglich sein.

Das hört sich erst einmal negativ an, aber ich bin mit der Fahrradtasche sehr zufrieden. Klar man muss die Navigation starten, bevor man losfährt, aber die Tasche hat Platz für einen Zusatzakku, was gerade bei längeren Navigeführten Strecken von Vorteil sein kann. Die mittlere Tasche ist für das iPhone 7 groß genug, je nach verwendetem Lightningkabel kann man jedoch trotzdem das Gefühl bekommen, dass es ein wenig knapp ist. Also vielleicht doch lieber eine Nummer größer kaufen ;) Braucht man keinen Zusatzakku, kann man den zusätzlichen Stauraum natürlich wunderbar anderweitig verwenden. Eine „Regenplane“ schützt das Telefon und Tasche auch bei stärkerem Regen.

Fazit

Jede der Halterungen hat somit Vor- und Nachteile. Im Ende ist es wohl eine persönliche Entscheidung, wie viel man mit dem Rad unterwegs ist und was man von der Halterung erwartet. Ich selbst würde zur BTR Fahrradtasche tendieren, wenn ich mich noch mal entscheiden muss, auch wenn die TaoTronics Halterung einige sehr positive Vorteile bieten kann.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.