Ein Ständer fürs iPad? Damit wirst Du noch produktiver!

Ich gebe es lieber gleich zu, ein wenig provokant ist diese Aussage schon. Wie, um alles in der Welt, soll ein Ständer fürs iPad Dich produktiver machen?

Es ist natürlich nicht der Ständer allein, sondern die Kombination mit einer Bluetooth-Tastatur und der verbesserten Ergonomie, die Dir ein Ständer bieten kann, da so das iPad ein wenig höher und in einem besseren Winkel genutzt werden kann. Es gibt viele tolle iPad Cases, die dieses aufstellen, aber so bequem, wie mit diesem Ständer ist keines, da ich bis jetzt getestet habe. Was für Dich richtig ist, kannst im Ende nur Du entscheiden.

Der Ständer, Lamicall kostet bei Amazon.de weniger als €20, und bietet einiges an Komfort. Die Haltefläche des Ständers kann man sehr großzügig verstellen – der Hersteller spricht von 270°. Dabei ist das Scharnier schwergängig genug, dass es sich nicht von alleine verstellt, aber nicht so schwergängig, dass man sich anstrengen müsste, damit man den Winkel verstellen kann.

Das Design ist sehr ansprechend und erinnert mich ein wenig an den mStand von Rain Design, den ich bereits seit 2012 besitze und nicht mehr hergeben möchte. Die Füße haben kleine Gummiflecken, die für einen rutschfesten Stand sorgen. Ein wenig dicker hätten diese jedoch durchaus sein können. Die iPad-Auflage hat ähnliche Gummiflecken, damit das iPad nicht verkratzt. Auch hier würde ich mir ein wenig mehr wünschen, obwohl das sicher nicht nötig ist, und ich nicht sinnig erklären kann, warum ich den Wunsch hege. In meinem Fall sitzt das iPad auch mit Case gut auf dem Ständer.

Ich habe also seit kurzem eine Bluetooth Tastatur und diesen Ständer. Mit dem Ständer wird das iPad quasi zum „iMac Mini“. Auch das ist ein wenig provokativ und nicht ganz richtig, aber im Ende ist es tatsächlich so. Ich schreibe diesen Blog-Beitrag am iPad, das hätte ich vorher nie getan, weil mich das Onscreen Keyboard um den Verstand gebracht hätte, aber auch weil die Ergonomie einfach schrecklich gewesen wäre. Jetzt ersetzt das iPad den Computer immer öfter und das auch ziemlich gut. Zugeben muss ich, dass ich den „Final Edit“ doch am Computer durchgeführt habe, weil die WordPress App die Bilder nie so formatiert, wie von mir vorgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum veröffentliche ich das?

Ich habe mir den Ständer selbst gekauft (€14,99) und werde für diesen Artikel nicht bezahlt. Solltest Du den Ständer über meinen Affiliate-Link bestellen, würde mir Amazon ein paar Cent Provision zahlen. Dies verändert jedoch meine Meinung nicht – ich bin zufrieden.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.