Samsung Portable SSD T5

Mein sieben Jahre alter iMac hat es mit dem Speicherplatz nicht. Eine Synology hilft dafür zu sorgen, dass immer ein Backup verfügbar ist und dass Daten extern sicher gespeichert werden. Nur so richtig performant ist das nicht, z.B. wenn man eine große Fotos-Bibliothek darüber öffnen will.

Somit suchte ich nach einer bezahlbaren SSD und fand die Samsung Portable SSD T5. Ganz billig sind die Dinger nicht, aber wenn man an die Performance denkt, die man bekommt, ist der Preis erstaunlich. Bei Amazon kostet im Moment eine 1TB T5 ca. €160.

Der Spezifikation nach kann die SSD bis zu 540 MB/s lesen und 520MB/s schreiben. Ob das wirklich erreicht wird, kann ich Euch nicht versichern. In meinen Tests nutzte ich eine große Fotos-Bibliothek (ca. 200GB) und konnte absolut keinen Unterschied zur internen Festplatte wahrnehmen. Klar gibt es einen Unterschied, aber so richtig spürbar war es für mich nicht. Ein deutliches Plus für diese SSD.

Ein anderes Plus ist die Größe. 7,5cm x 5,5cm x 1cm – das Ding passt also wirklich in jede Hosentasche (wenn man mal von den Kabeln absieht).

Kaufempfehlung? Das braucht bestimmt noch einige Zeit, aber für den Moment, ist das eine imposante kleine SSD, mit großer Leistung.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone XR / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.