Amazon Music Unlimited – perfekt für meine Kinder

Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal einen Music-Streaming-Dienst bezahle und trotzdem haben wir seit letztem Jahr eine Familien-Mitgliedschaft für Amazon Music Unlimited und es gehört zu den Abos, die aus unserem Haushalt im Moment nicht mehr wegzudenken sind.

Ich weiß gar nicht mehr, was zu erst kam. Amazon Echo Dot oder der Music Streaming Dienst. Im Ende nutzen wir auch den Music-Streaming-Dienst nicht wirklich wegen der Musik, sondern wegen der Hörspiele. Drei Fragezeichen, Drei Ausrufezeichen, Connie und kinderfreundliche Musik (wobei Cordula Grün meine Geduld schon sehr strapaziert). Auch wenn nicht jedes Hörspiel verfügbar ist, die einfache und umfangreiche Verfügbarkeit ist für unsere Kids einfach genial.

Obendrein ersparen wir uns den Streit, wer jetzt welche CD haben darf. Im Ende ist es ja immer so, dass beide Kids zur gleichen Zeit die gleiche CD wollen – so aus Prinzip und überhaupt.

Amazon’s Echo Dot hat bei uns noch einen anderen Vorteil – der Timer. Hört sich blöd an, ein Küchenwecker kann das ja auch und trotzdem. Wenn ich meiner Jüngsten sag, in 20 Minuten wollen wir los, dann geht sie in Ihr Zimmer und lässt Alexa wissen „Alexa, Timer 20 Minuten“.

Alexa scheint dabei unparteiisch, erkläre ich 20 Minuten für beendet, wird das argwöhnisch beäugt, aber wenn Alexa die Zeit für beendet erklärt, dann kommt meine Tochter runter, ohne Grummeln und Diskussion.

Auch die Philips Hue Lampen im Zimmer wird gerne angenommen: Alexa, mach das Licht aus :)

Irgendwie wird man bei all der Technik auch ein wenig nachdenklich, ist das wirklich sicher und für meine Kids angemessen? Da denk ich dann tatsächlich, trotz aller Freude der Vorteile, öfter drüber nach und bin für uns zum Schluss gekommen, dass es schon ok ist. Für meine Kids ist aber auch klar, der Stecker darf jederzeit gezogen werden oder das Mikrofon wird stummgeschaltet. Denn bei aller Freude über die Vorteile, sollen meine Kids „verantwortlich“ damit umgehen und selbst

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Theme, Amazon Music Unlimited bietet natürlich mehr, als nur Hörspiele:

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei – Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Intuitive Alexa-Sprachsteuerung in der Amazon Music App
  • Offline Modus – Musik herunterladen und Datenvolumen sparen
  • Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV

OK, das war jetzt grausige Werbung und direkt von Amazon kopiert, aber für uns sind es die Hörspiele, die das Abo sinnvoll machen. Für Hörspiele klappt der Offline-Modus übrigens nicht so toll. Meine älteste Tochter hat letzt für eine lange Autofahrt zig Hörspiele geladen und war dann ganz enttäuscht, dass diese nicht ordentlich abgespielt wurden. Bestimmt Anwenderfehler, aber das muss intuitiver gehen, denn so ein Hörspiel macht ja nur Spaß, wenn die Kapitel auch in der richtigen Reihenfolge abgespielt werden.

Und was kostet der Spaß? Eine einfache Mitgliedschaft kostet €7,99 / Monat (oder €79 / Jahr), eine Familienmitgliedschaft (bis zu fünf Nutzer) kostet €14,99 / Monat (oder €149 / Jahr). Wer sich also gleich ein Jahr festlegen will, spart.

Ausprobieren geht natürlich auch, einfach hier klicken und einen Monat kostenlos Probehören.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone XR / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.