In iOS 5 eigene Vibrationsmuster erstellen und Kontakten hinzufügen

Wenn Dein iPhone lautlos geschaltet sind, hören bzw. fühlen sich alle Telefonanrufe gleich an. Mit iOS 5 kannst Du das nun ändern, denn iOS 5 ermöglicht es Dir eigene Vibrationsmuster zu hinterlegen und diese mit Kontakten zu verknüpfen.

Das Vorgehen hierzu ist denkbar einfach – dennoch brauchst Du drei Schritte:

1) Gehe in die Bedienungshilfen und aktiviere Eigene Vibrationen

2) Gehe Töne und wähle Vibrationsmuster, gefolgt von Neue Vibration erstellen. Danach tippst Du einfach auf den Bildschirm um das Muster zu erstellen. Lange drücken erzeugt eine kräftige lange Vibration, kurzes Tappen eine kurze schwache Vibration. Zum Abschluss gibst Du dem neuen Vibrationsmuster einen Namen.

 

 

3) Im letzten Schritt bearbeitest Du Einen Kontakt und gibst unter Vibrieren das gerade erstellte Vibrationsmuster vor

Ganz einfach und ein Tipp der dem einen oder anderen von Euch ermöglichen wird den wichtigen Anruf der eigenen Frau von dem der Schwiegermutter zu unterscheiden ;)

P. S. Liebe Blaženka, bitte nicht persönlich nehmen, war doch nur ein Beispiel…

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.