Wenn das Dock zwischen zwei Monitoren springt

Habt Ihr an Eurem Mac auch ein zweites Display? Dann kennt Ihr vielleicht das folgende Problem: Das Dock springt plötzlich und unerwartet von einem Monitor auf den anderen.

Bei mir ist das zum Beispiel so: Das MacBook ist der Hauptmonitor und während ich auf dem zweiten Monitor arbeite, springt das Dock plötzlich dahin. Wenn ich dann auf den Hauptmonitor wechsele folgt das Dock leider nicht.

Die Lösung: mit der Maus den unteren Rand des gewünschten Monitors zwei Mal berühren – das Dock springt nun zurück.

Das Problem habe ich schon im Mai 2014 einmal beschrieben, damals aber nur die Lösung angeboten, die folgende Option Systemeinstellungen > Mission Control > Monitore verwenden verschiedene Spaces abzuschalten. Das Problem mit dieser Lösung ist, dass dabei auch die OS X Menüleiste nur noch auf einem Monitor gezeigt wird und das ist auch nicht wünschenswert.

Nachdem ich die Lösung mit dem Berühren des Monitorrandes gelernt hatte, war mir auch klar, warum das Dock so unerwartet springt. Ich verwendete „Aktive Ecken“ am unteren Bildschirmrand und somit berühre ich den unteren Rand des Bildschirmes recht häufig ;)

Apple Support hat übrigens eine richtig gute Hilfeseite zum Theme „OS X: Verwendung mehrerer Monitore…

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer.

23 Antworten

  1. guntwill sagt:

    Danke, das ist wie Zauberei, frage mich, warum man den Trick nicht auch in der Apple-Hilfe findet. Oder hab ich ihn übersehen?

  2. Daniel Schloss sagt:

    Wow Danke für den Tipp

  3. Jan sagt:

    Auch nach drei Jahren noch hilfreich. Danke!

  4. Simon sagt:

    Vielen Dank, war schon am verzweifeln!

  5. Holger sagt:

    Vielen Dank für den Tipp. Ich dachte schon darüber nach, warum der Mac mal wieder spinnt.
    Da muss man erstmal drauf kommen. ;)

  6. Tina sagt:

    Super Tipp! Vielen Dank :)

  7. Tobi sagt:

    Hat sehr weitergeholfen. Da muss man erstmal drauf kommen :)

  8. Maik sagt:

    Toller Tipp
    funktioniert bei mir aber nicht :-)

    Springt immer zwischen LG Monitor und Book hin und her. Das macht mich ganz irre

  9. Ralf Zosel sagt:

    Endlich erklärt mir das mal jemand. Vielen Dank!

    Nur „mit der Maus am unteren Bildschirmrand _zweimal_ berühren“ klappt nach meiner Beobachtung nicht immer. Manchmal muss man wohl erst einmal auf den betreffenden Bildschirm klicken, manchmal genügt auch schon _einmal_ berühren. Habe die Logik dahinter noch nicht ganz verstanden.

    Wenn man die beiden Bildschirm _übereinander_ angeordnet hat, ist noch die Besonderheit zu beachten, dass man bei dem oberen Bildschirm nicht in der Mitte, sondern an der Seite nach unten fahren muss – sonst springt ja der Mauszeiger gleich schon auf den anderen Bildschirm.

  10. Helmut sagt:

    Hallo,
    die Maus am unteren Bildrand 2mal hin und her bewegen funtkioniert auch. Beim großen iMac ist der Bildschirmrand unten nicht zu sehen. Deswegen verschwindet dabei der Mauszeiger. Also einfach den Mauszaiger ganz nach unten bewegen und dann relativ flott hin und her bewegen. Dann sprint das Dock auf diesen Bildschirm.

  11. Rosemarie sagt:

    Auch MIR hat dieser Tipp geholfen und meine Verzweiflung beendet…

  12. Paula sagt:

    vielen vielen Dank!!!!

  13. Selcuk sagt:

    Du bist mein Held des Tages! Vielen dank für die Info.

  14. Sukunja sagt:

    Was wäre ich bloß morgen ohne diesen Tipp von heute? Eine Wahnsinnige ;)
    Echt, seit Tagen nervt mich das Springen des Docks, vor allem, weil ich den zweiten Monitor zeitweise nicht benötigt und deshalb ausgeschaltet habe … doch dort befand sich das Dock.
    Der Tipp ist super, vielen herzlichen Dank für diese simple Lösung!

  15. Markus sagt:

    Vielen Dank auch von mir für die tolle Lösung. Mich nervt das Gespringe auch schon die ganze Zeit. Jetzt habe ich eine Erklärung dafür.

  16. HaPe sagt:

    Danke das war ein super Tipp. Das hat mich voll genervt :-D

  17. Kata sagt:

    Ahhhh. Daaaaanke.
    Die Erlösung. Ich dachte schon ich wäre verrückt. Nutze auch ein Macbook mit iPad als zweiten Bildschirm und dieses „umplanmäßige“ hin und her springen hat mich wahnsinnig gemacht.

  18. veronika sagt:

    super, danke für den Tipp!

  19. Wimmer sagt:

    Danke vielmals, das war so ärgerlich immer!!

  20. Thomas sagt:

    Danke! Auch nach 5 Jahren immer noch ein super Tip!

  21. Michael sagt:

    Hallo zusammen, ich nutze ein MacBook Pro mit zwei Bildschirmen (geschlossener Zustand). Bei mir reicht es die Maus am untern Bildschirmrand einfach „weiterzuziehen“. Auf dem jeweiligen Monitor erscheint dann das Dock. Alles ohne Klick.

  22. dff sagt:

    alterschwede… vielen dank… hat mich das genervt ej… merci dir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.