Mit Open Access Helper für Safari schnell zur Open Access Version wissenschaftlicher Artikel

Dei großen Wissenschaftsverlage bieten eine schier unüberschaubare Fülle an wissenschaftlichen Zeitschriften. Die Zielgruppe, Universitäten und Firmen, abonnieren diese Inhalte für ihre Nutzer, und trotzdem steht man immer wieder vor einem Bildschirm, wie diesem:

Wer kein Mitglied von IEEE ist, soll für den Artikel $33 bezahlen, doch genau hier hilft Open Access Helper für Safari. Wer genau hinsieht, sieht am rechten Rand ein orangenes Icon mit einem Vorhängeschloss. Die Tatsache, dass der Knopf zu sehen ist, zeigt mir, dass es den Artikel auch kostenfrei als „Open Access“ Version gibt. Die Farbe zeigt, dass die Open Access Version unter einer anderen URL zu finden ist. Ein Klick genügt und schon kann man das Dokument herunterladen und das völlig legal!

Das Icon im Safari-Toolbar hat in diesem Fall meist ein Ausrufezeichen und alternativ kann man auch hier klicken. Stößt man auf einer Webseite einmal auf einen grünes Icon, so hat man direkt hier Zugriff, dass Icon im Safari-Toolbar hätte in diesem Fall ein Häkchen.

Open Access Helper für Safari gibt es kostenlos im Mac App Store und es ist meine erste offiziell veröffentliche App 🎉. Als die App endlich freigegeben wurde fühlte ich mich, als hätte ich zum ersten Mal Feuer gemacht 🔥 – also so ganz ohne Feuerzeug und so ;)

Ich würde mich über Euer Feedback freuen und hoffe, dass sich möglichst viele Nutzer finden, die aus der App einen Mehrwert ziehen können und auch werden.

Hinweise:

  • Damit die App funktioniert braucht es in der Webseite einen DOI (Digital Object Identifier)
  • Der DOI wird gegen die API von unpaywall.org abgeglichen, um legale Open Access Versionen identifizieren zu können.
  • Das Icon habe ich von:
    Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY
  • Die App zeigt Euch im Hauptfenster an, wie viele Open Access Versionen für Dich gefunden wurde, diese Information lebt jedoch gänzlich auf Deinem Rechner und wird mit niemanden geteilt. Die App selbst erzeugt keinerlei Nutzungsstatistiken, die an Dritte (oder mich) weitergeleitet würden
  • Die Screenshots zeigen noch version 1.0, Version 1.1. habe ich heute an Apple zur Veröffentlichung weitergegeben

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.