Erfahrungsbericht: US-SIM-Karte von H2O

In der letzten Woche durfte ich eine Woche in den USA verbringen, aber eine Woche so ganz ohne Internet auf dem iPhone geht nun wirklich nicht. Die Roaminggebühren von Vodafone sind für die USA leider nicht berauschend, was die Nutzung dieses Dienstes leider ausschloss. Ein guter Bekannter empfahl mir daher den Service von ReiseSIM.de. Dort kann man schon in Deutschland eine Prepaid-Karte für den USA Urlaub einkaufen.

Ich selbst entschied mich für eine SIM-Karte von H2O-Wireless. Der Kauf der Karte war ein Kinderspiel und das richtige Datenpaket schnell gefunden. Nach der „Online-Registrierung“ bei ReiseSIM.de erhielt ich dann einen Tag vor Abreise eine eMail mit meiner US-Telefonnummer. Jetzt musste ich im Flieger eigentlich nur noch die Karte tauschen.

In Dallas angekommen, bekam ich dann auch sofort ein Signal, die ersten SMS-Nachrichten vom Anbieter und ReiseSIM.de trafen ein, aber Online war ich noch nicht. Dazu musste ich erst ein LTE-Profil installieren. Das ging dank einer SMS vom deutschen Anbieter und dem kostenlosen WLAN am Flughafen zum Glück schnell. Dass man dieses Profil installiert hat, sollte man sich aber gut merken, denn bei der Rückkehr nach Deutschland beschwerte sich Vodafone in einer SMS, dass ich erst noch Einstellungen vornehmen müsse – das US Profil störte und musste einfach nur gelöscht werden.

Die Datenqualität in Texas mit H2O-Wireless war gut, aber leider nicht ausgezeichnet. Telefonanrufe nach Deutschland gingen gut, wurden aber scheinbar über eine VoIP Verbindung umgeleitet. Bevor sich die Verbindung aufbaute hörte man ein wenig Warteschleifenmusik, aber dann ging der Anruf durch. Die Sprachqualität schien nicht darunter zu leiden. Anrufe aus Deutschland erreichten mich jederzeit problemlos und so musste ich in der Woche USA zu keinem Zeitpunkt nach einem WLAN Hotspot ausschau halten, oder mich künstlich kurzhalten.

Der Service von ReiseSIM.de hat mich dabei voll und ganz überzeugt. Natürlich kostet der Einkauf in Deutschland ein wenig mehr, als vor Ort, aber dafür hat man auch keinen Stress und muss nicht erst auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter gehen.

Warum veröffentliche ich das?
Der Service von ReiseSIM.de konnte mich vollig überzeugen. Für den Post hier wurde ich nicht bezahlt und erhielt auch keine anderen Vergünstigungen.

Claus Wolf

Seit 1994 im Netz unterwegs und seit 2004 eingefleischter Mac-Nutzer. 21.5" iMac - 2.9GHz Intel Core i5, 16GB RAM, 1TB Fusion Drive HDD / 128GB iPhone 7 / 128GB iPad 9,7" (2017) / 15" MacBook Pro (Mitte 2014) in der Firma...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.